Sonntag, 24. Oktober 2010

7000 km Foto

Wir waren inmitten der iranischen Wüste, zwischen Bu’in und Saveh. Die vorigen zwei Nächte hatten wir bei sehr netten iranischen Familien verbracht, die uns in ihre Häuser einluden. Frederike hatte sogar ein schickes Paar Schuhe bekommen, da die Söhne der einen Familie Schuhmacher waren!

Am Vormittag waren wir von der Polizei angewiesen worden, 25 km in einem Lieferwagen mitzufahren, bis zur nächsten Kreuzung. Die Straße wäre zu gefährlich zum Radfahren. Das stimmte auch, aber die Polizei verstand nicht, dass wir auf einem Schotterweg neben der Straße fuhren. Wir denken, dass ein Unfall auch viel Papierkram für die Polizei bedeutet hätte… Insgeheim waren wir froh, da wir schon 70km auf Schotter gefahren waren und davon genug hatten.

Da um uns herum nur flache Wüste war campten wir in der Nacht in einer kleinen Unterführung unter der Straße. Ein ziemlicher Abstieg von unseren vorigen Nächten, in denen wir auf Perserteppichen geschlafen hatten.

IMG_7037

0 comments:

Kommentar veröffentlichen